Olivenöl: Die Wissenschaft hinter den gesundheitlichen Vorteilen

 

Griechisches Olivenöl ist ein wichtiger Bestandteil der griechischen Ernährung, dem gesundheitliche Vorteile zugeschrieben werden, wie z.B. die Senkung des Risikos von Herzerkrankungen.

Was ist Olivenöl?

Griechisches Olivenöl wird durch Auspressen des Öls aus einer ganzen Olivenfrucht gewonnen. Je nach Zusammensetzung des Pflanzenöls wirken manche Öle bei bestimmten Problemen besser als andere. Olivenöl gehört zu diesen leistungsstarken Pflanzenölen und wird für seine weichmachenden, feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften gelobt.

Aber wie kamen die südeuropäischen Länder dazu, es ihrer Nahrung beizufügen, und was tut es für unsere Gesundheit?

Olivenöl ist seit Tausenden von Jahren die Grundlage der mediterranen Ernährung.

Der altgriechische Dichter Homer bezeichnete Olivenöl sogar als “flüssiges Gold”, während Hippokrates es als den “großen Heiler” bezeichnete und es für viele medizinische Beschwerden verschrieb.

Ursprünge & historische Verwendungen von Olivenöl

Obwohl der genaue Ursprung des Olivenöls unbekannt ist, geht man davon aus, dass der Olivenbaum vor etwa 6000 Jahren im Mittelmeerraum domestiziert wurde – was ihn zu einem der ältesten kultivierten Obstbäume der Welt macht. Die alten Griechen erzählten die Geschichte von einer Rivalität zwischen den Gottheiten Athene und Poseidon. Es gab eine wunderschöne Stadt, die sie beide nach sich benannt haben wollten. Zeus befahl ihnen, der Stadt jeweils ein Geschenk zu machen und dann würde der örtliche König entscheiden, wer der Schutzherr der Stadt sein und ihr den Namen geben würde.

Poseidon schlug mit seinem Dreizack auf einen Felsen und ein Springbrunnen erschien, was ein wunderbares Geschenk für eine Stadt war, die mit sporadischen Dürren zu kämpfen hatte. Natürlich waren die Bürger der Stadt nicht begeistert von Poseidons Geschenk an sie. Dann kam Athene und pflanzte einen Samen, der zu einem Olivenbaum heranwuchs. Obwohl nicht klar ist, wann und wo Olivenbäume zum ersten Mal domestiziert wurden, zeigen diese beiden Geschichten, dass es sie schon sehr, sehr lange gibt.

Neolithische Völker im Mittelmeerraum sammelten bereits 8000 v. Chr. wilde Oliven. Die wahrscheinlichsten Kandidaten für die erste Domestizierung von Olivenbäumen sind Kleinasien um 6000 v. Chr., die Levante um 4000 v. Chr. und die mesopotamische Region um 3000 v. Chr. Die Kanaaniter, die im heutigen Israel lebten, stellten bereits um 4500 v. Chr. Olivenöl her. Tatsächlich stammte ein Großteil des Reichtums der Minoer aus dem Export von Olivenöl

Bio Liokarpi extra natives Olivenöl (5l) Bioagros

45,75

Enthält 7% reduzierte Mwst
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 workdays
In den Warenkorb

Bio Liokarpi extra natives Olivenöl in Glasflasche (750ml) Bioagros

9,91

Enthält 7% reduzierte Mwst
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 workdays
In den Warenkorb

Bio extra Natives Olivenöl (5l) Latzima

42,53

Enthält 7% reduzierte Mwst
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 workdays
In den Warenkorb

Sie ernteten die Oliven und pürierten sie zu einem Brei. Dieser Brei wurde dann in ein mit Wasser gefülltes Absetzbecken gegeben.

 

In der griechischen und römischen Zeit wurde das Olivenöl in Gläsern, sogenannten Amphoren, gelagert.

Der griechische Dichter Homer erwähnte in seinen epischen Gedichten, dass Griechenland im Jahr 1500 v. Chr. der größte Produzent von Olivenöl war. Die Griechen und die seefahrenden Phönizier exportierten Olivenbäume in ihre Kolonien im westlichen Mittelmeer und das Öl wurde für den Handel genutzt. Damals war Olivenöl hoch geschätzt. Nur Olivenöl konnte in der Menora im jüdischen Tempel in Jerusalem verwendet werden.

Olivenöl hatte zahlreiche Vorteile und wurde auch zur Herstellung von Seife und für Medizin und Hautpflege verwendet; die alten Griechen nutzten es sogar als primitives Verhütungsmittel!

Heute werden etwa 90 % des gesamten Olivenöls als Nahrungsmittel verwendet, wobei die moderne Wissenschaft nahelegt, dass es denjenigen, die es regelmäßig essen, gesundheitliche Vorteile bringen kann.

Gesundheitliche Vorteile von Griechisches Olivenöl

Es wurde festgestellt, dass Mediterraner länger leben und weniger an Herzkrankheiten leiden als Nordeuropäer und Amerikaner. Ein Grund dafür liegt in ihrer Ernährung: Die meisten Öle und Fette, die im Mittelmeerraum konsumiert werden, sind gesündere ungesättigte Fette als gesättigte Fette. Diese Beobachtung, die der amerikanische Physiologe Ancel Keys in den späten 1950er Jahren machte, führte zur Formalisierung dessen, was wir heute als mediterrane Ernährung bezeichnen – die charakteristischerweise den Verzehr von viel Olivenöl beinhaltet.

Erfahren Sie mehr über die Lebensmittel, die eine mediterrane Ernährung ausmachen.

Einer der Vorteile von Olivenöl ist, dass es sehr wenig gesättigte Fette enthält: Bis zu 85 % der Fette in Olivenöl sind einfach ungesättigte Fette (meist Ölsäure oder Omega-9) oder die mehrfach ungesättigten Fette Omega-6 und Omega-3, während nur etwa 15 % gesättigte Fette sind.

Diese Antioxidantien können beispielsweise schlechtes Cholesterin vor schädlicher Oxidation schützen – eine gesundheitsbezogene Angabe, die von der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) anerkannt und genehmigt wurde.

Sie können dieses Wunderöl in allem finden, von Seren bis zu Gesichtsreinigern, aber es ist auch in seiner reinen Form mit zugesetzten Feuchthaltemitteln erhältlich, um für die Hautpflege geeignet zu sein.

olivenöl kaufen

Natives Olivenöl extra

Dies ist der Ferrari unter den Olivenölen, dasjenige, das Sie über Ihren Salat träufeln möchten. Es wird nur durch mechanische Verfahren hergestellt, indem das Öl aus dem Olivenfruchtfleisch gepresst wird oder durch Zentrifugation, um die Tropfen vom Fruchtfleisch zu trennen. Natives Olivenöl extra gehört zu den hochwertigsten Fetten, die Sie in Ihre Ernährung aufnehmen können, und es ist dasjenige, das wir für Ihren Candida-Diätplan empfehlen.

 

Natives Olivenöl

Wie natives Olivenöl extra ist natives Griechisches Olivenöl das Produkt einer rein mechanischen Extraktion.

Raffiniertes Olivenöl

Im Gegensatz zu den nativen Ölen wird raffiniertes Olivenöl ebenfalls chemisch behandelt. Öle, die als “reines Olivenöl” oder einfach als “Olivenöl” bezeichnet werden, sind in der Regel raffiniertes Olivenöl und enthalten manchmal ein wenig natives Olivenöl für den zusätzlichen Geschmack.

Qualitativ hochwertigere Olivenöle werden normalerweise in dunkleren Flaschen geliefert, um zu verhindern, dass Sonnenlicht das Öl ranzig werden lässt.

Verwendung von Olivenöl beim Kochen

Güteklasse Kalte Gerichte Warme Gerichte
Extra native Olivenöle und native Olivenöle Salat, Rohkost,
Dressings, Marinaden
Bis 180°C dünsten, z. B. Gemüse schmoren, schonend braten, z. B. Fleisch, Fisch
Olivenöl (raffiniert) Salate, Rohkost, Dressings, Marinaden Bis 220°C dünsten, schmoren, braten, frittieren
Oliventresteröl Marinaden Bis 220°C braten frittieren

 

Unsere Empfehlungen:

In der Kategorie „Olivenöl und Oliven“ aus unserer Webseite, können Sie die besten griechischen Olivenöle und Oliven organischer Produktion finden. Unsere ausgewählten Olivenöle sind reich an Antioxidantien und gesunden ungesättigten Fettsäuren. Die reichen Inhaltsstoffe verleihen den Ölen zahlreiche gesundheitsförderliche Eigenschaften, lassen sich perfekt kombinieren mit Salate, Fetakäse und Rohkost.

greek salad mit olivenol

Chryselia Olivenöl Klassik (4l)

Chryselia Olivenöl zeichnet sich durch einen milden und ausgewogenen Geschmack sowie ein angenehmes Aroma aus. Aus dem Mischen von raffiniertem Olivenöl mit nativem Olivenöl mit einem geringen Säuregehalt (weniger als 0,8 %). Ideal zum Kochen, Braten oder einfach als Dip oder Salatdressing.

 

Chryselia extra natives Olivenöl (2l)

Mit einem Säuregehalt von weniger als 0,8 %, reich an Antioxidantien und ohne chemische Behandlung ist Natives Olivenöl, die hochwertigste Kategorie von Olivenöl. Unter Beibehaltung aller wertvollen Zutaten, des charakteristischen fruchtigen Aromas und des intensiven Geschmacks der Früchte zum Zeitpunkt der Ernte hat es sich verdientermaßen einen starken Platz auf der Weltkarte der Haute Cuisine verdient.

Natives Olivenöl Extra ist für jede kulinarische Verwendung geeignet. Wenn Sie jedoch seine köstliche und aromatische Überlegenheit maximal genießen möchten, verwenden Sie es in Salaten, gekochtem Gemüse, rohem Fisch oder Fleisch (wie Carpaccio), Marinaden und schließlich in Suppen (am Ende des Garvorgangs hinzufügen).

Bio Olivenöl Latzima in Glasflasche (1l) Bioagros

Beste Olivenölqualität mit einem reichen, fruchtigen, würzigen Duft und einem unverwechselbaren bitteren Geschmack. Der Gehalt an freien Fettsäuren, bekannt als Ölsäure, überschreitet nicht 0,8 g / 100 g Olivenöl (Säuregehalt: 0 – 0,8 %).

Altis Olivenöl (1l) Unilever Hellas A.E

Eines der meist verwendeten Olivenöle in Griechenland. Altis Olivenöl zeichnet sich aus durch sein mildes Aroma und leichter Geschmack.

Bio Liokarpi extra natives Olivenöl in Glasflasche (750ml) Bioagros

Liokarp ist ein extra natives Olivenöl aus erste Kaltpressung. Abgesehen von seinem Aroma heben medizinische Studien des Olivenöls zur Gesundheit entdeckt.

Das Olivenöl wurde zertifiziert von der Bio-Hellas. Eine griechische Organisation zur Überwachung von biologischen Produkten.

 

Bio Olivenöl in Glasflasche (750ml) Bioagros

Griechisches Olivenöl ist reich an Antioxidantien und gesunden ungesättigten Fettsäuren. Seine Inhaltsstoffe verleihen dem Öl zahlreiche gesundheitsförderliche Eigenschaften und machen es zu einem der gesündesten Öle. Perfekt kombiniert mit Salate, Fetakäse und Rohkost.

Bio Liokarpi extra natives Olivenöl in Glasflasche (750ml) Bioagros

9,91

Enthält 7% reduzierte Mwst
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 workdays
In den Warenkorb

Altis Olivenöl (1l)

% 9,19

Enthält 7% reduzierte Mwst
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 workdays
In den Warenkorb

Bio extra Natives Olivenöl (1l) Latzima

10,42

Enthält 7% reduzierte Mwst
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 workdays
In den Warenkorb

Chryselia extra natives Olivenöl (1l)

8,39

Enthält 7% reduzierte Mwst
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 workdays
In den Warenkorb

Bio Olivenöl in Glasflasche (250ml) Bioagros

3,29

Enthält 7% reduzierte Mwst
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 workdays
In den Warenkorb

Der griechische Olivenöl wird durch seine Qualität und Geschmack ausgezeichnet.

 

Kaufen Sie den weltbesten Öl in unserem Laden!

Fazit:

Wenn es um Speiseöle geht, ist Griechisches Olivenöl eine der gesündesten und vielseitigsten Wahlmöglichkeiten. Im Gegensatz zu vielen Alternativen hat Olivenöl keine gesättigten Fette. Das Beste von allem ist, dass Olivenöl sowohl als Hilfsmittel beim Kochen als auch als Hauptzutat im Rezept selbst verwendet werden kann. Lernen Sie noch heute, wie Sie Olivenöl verwenden können, um diese wertvolle Zutat in Ihr Repertoire aufzunehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.