Rezept Griechisches Osterbrot
Tsoureki mit roten Ostereiern.
Zutaten
500 g Tsoureki Mehl20 g frische Hefe, bzw. 1 Päckchen Trockenhefe
150 ml lauwarme Milch
100 g Zucker
3 Eier
1 Prise Salz
50 g Butter
1 Bio-Orange
4 grüne Kardamomkapseln, zermahlen
1/2 TL geriebenes Machlepi (Ersatz: Muskat & Vanille)
1/2 TL zermahlenes Mastix (Ersatz: Zitronenabrieb)

Zum Bestreichen und Verzieren

1 Eigelb mit
3 EL Milch
Sesam oder Mandelblättchen, zum Bestreuen
5 gekochte, rotgefärbte Eier

Für den Hefezopf alle Zutaten aus dem Kühlschrank nehmen und erst bei Zimmertemperatur verwenden. Die Milch darf nicht zu heiß und die Butter nicht zu kalt sein, damit der Teig richtig aufgeht.

Die Hefe mit 50 ml Wasser und 1 Teelöffel Zucker verrühren, bis sich der Hefeklumpen in der Flüssigkeit auflöst. Etwa 1 Esslöffel Mehl dazu und zu einem Vorteig rühren. Zuletzt etwas Mehl darüberstreuen.

Den Vorteig mit einem Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort, vor Zugluft geschützt und eine halbe Stunde ruhen lassen. Am besten funktioniert das im auf 40 Grad angeheizten Backofen.

Für Tsoureki Mehl mit Zucker, sämtliches Gewürzen und Butter in eine Schüssel geben. Dann den Vorteig mit Milch und Eiern untermischen.

Ist der Vorteig fertig aufgegangen, Mehl in eine Schüssel sieben, eine Mulde hineindrücken.

Anschließend Zucker und sämtliche Gewürze auf den Mehlrand geben, möglichst nicht direkt darauf legen. Die Butter in Flöckchen teilen und ebenfalls am Rand abstreifen.

Lauwarme Milch in die Mehlmulde gießen. Drei Eier aufschlagen, verquirlen und dazugeben. Alles vorsichtig, am besten mit einem Kochlöffel, vermischen.

Dann den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche, mit den Händen gut durchkneten. Etwas Mehl zugeben, wenn der Teig klebt.

Hefeteig zu einem Wecken formen und mit etwas Mehl bestreut, zugedeckt und vor Zugluft geschützt in einer Schüssel 3 bis 4 Stunden gehen lassen.

Der Teig  ist fertig aufgegangen wenn er seinen Umfang verdoppelt hat. Am besten und sichersten funktioniert das im 40 Grad warmen Backofen.

Hefeteig sollte immer aus  Zutaten mit Zimmertemperatur hergestellt werden, damit der Teig richtig aufgehen kann. Mehl, Zucker, Trockenhefe und alle Gewürze abwiegen und in eine Schüssel geben.

Alle „trockenen“ Zutaten gleichmäßig vermischen. Butterflöckchen, lauwarme Milch und verquirlte Eier dazugeben. Dann den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche, mit den Händen gut durchkneten.

Etwas Mehl zugeben, wenn der Teig klebt. Hefeteig zu einem Wecken formen und mit etwas Mehl bestreut, zugedeckt und vor Zugluft geschützt in einer Schüssel etwa 2 Stunden gehen lassen.

Der Teig  ist fertig aufgegangen wenn er seinen Umfang verdoppelt hat. Am besten und sichersten funktioniert das im 40 Grad warmen Backofen.

Aufgegangenen Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals durchkneten. Anschließend vier Teigkugeln daraus formen.

Möglichst wenig Mehl zum Formen verwenden. Drei Teigkugeln sollten etwa gleich groß sein, eine davon ein bisschen größer.

Aus den drei gleich großen Kugeln, drei gleich lange Teigstränge ausformen. Diese auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech legen und zum Zopf flechten.

Nun die verbliebene größere Teigkugel zu einer Rolle formen in der der Länge des Tsoureki entspricht. Teigstrang noch etwas flach drücken und auf den fertig geflochtenen Hefezopf obenauf setzen.

Teigstrang auf dem Tsoureki leicht andrücken. In diese Rolle nun in regelmäßigen Abständen die fünf roten Ostereier setzen. Sie sollten in kurzen Abständen aufliegen, so dass die Eier eine gleichmäßige Reihe bilden.

Den Zopf abgedeckt an einem warmen Ort 20 bis 30 Minuten nochmals aufgehen lassen. Dann mit der Eigelb-Milch-Mischung bepinseln und mit Sesamsamen oder Mandelblättchen bestreuen.

Backofen auf 170 Grad Ober/Unterhitze vorheizen und den Zopf, auf der zweiten Schiene von unten, 35 bis 40 Minuten backen. Oder den Hefezopf mit Umluft backen, bei 160 Grad, 30 – 35 Minuten.

Tsoureki mit Backpapier abdecken, sollte es zu dunkel werden. Mit Holzstäbchen einstechen, um zu prüfen ob es gar ist. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Guten Appetit!
Καλή όρεξη!

Design ohne Titel - 2022-03-09T125502.382